Startseite250Oeku.jpg

Ökumenischer Arbeitskreis für Eine Welt

EWKSchoenaich

Herzliche Einladung zum nächsten Treffen des Ökumenischen Arbeitskreises Eine Welt am Donnerstag, 20. Februar 2020 um 20.00 Uhr im Gemeindehaus.

Gemeinsam Kochen – ein voller Erfolg!

Am 28.1.2020 fand unser erster Kochabend in der Schulküche der Johann-Brücker-Realschule statt. Für das Motto „Leckere Gerichte aus der afghanischen Küche“, wurden im Vorfeld zusammen mit unseren 4 afghanische Köchinnen die Gerichte für diesen Abend ausgesucht und die Zutaten dafür eingekauft.  An dem Abend wurde dann an den 4 Kochinseln, unter Anleitung der  Köchinnen,  fleißig Gemüse  geschnippelt, geschält und geputzt, Fleisch in kleine Stücke geschnitten und angebraten. Es klapperte und  werkelte in jeder Ecke und alle waren sofort begeistert bei der Sache. Schnell waren alle Kochplatten mit Töpfen und Pfannen belegt und es brutzelte und kochte überall. Man staunte über die Vielfalt und war gespannt wie die Gerichte dann schmecken werden.

Bild03                      Bild01

Fleißige Hände an allen Kochinseln.

Eine der Köchinnen hatte sogar ihre eigenen schönen Platten mitgebracht, auf die dann der Reis in verschiedenen Variationen aufgelegt wurde. Nach ca. 2 Stunden waren die Gerichte dann fertig zum Servieren. Im Nebenzimmer konnten wir dann gemeinsam mit unseren afghanischen Freunden diese super leckeren Gerichte probieren. Um den Tisch saßen 22 Erwachsene und 5 Kinder.  Die Auswahl war unglaublich! Ca. 15 Gerichte standen in der Mitte auf dem Tisch. Von Suppe über Gemüse mit Hähnchen, Salat, verschiedene Reisvariation z.B. gebacken in Teig , süßen Reis, Ayran, Brot und  Kuchen,  gab es wirklich alles.  

 Bild02

Eine Auswahl an leckeren Gerichten aus der afghanischen Küche

Schon beim gemeinsamen Kochen konnte man sich unterhalten und anschließend in gemütlicher Runde beim gemeinsamen Essen geht das noch viel besser.  Alle fanden diesen Abend sehr gelungen und freuen sich schon auf eine Wiederholung.   

Das nächste Kocherlebnis mit Gerichten aus fernen Ländern ist für den 5. Mai 2020 geplant.

Judith Kuntze

 

Fahrradwerkstatt

Fahrradwerkstatt

Viele Flüchtlinge in Schönaich benutzen als Verkehrsmittel Fahrräder, die überwiegend gespendet wurden.

In diesem Spendenpool sind Fahrräder für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Wichtig ist es, dass Fahrräder auch gepflegt werden und wer viel unterwegs ist, muss auch mal damit rechnen, dass der Reifen einen Platten bekommt. Dann sollte man in der Lage sein, vor Ort den Platten zu reparieren.

Deshalb wurde im Sommer 2019 auf die Initiative von Norbert Brommer und Wolfgang Woitysak die Fahrradwerkstatt in der Pension Schönbuch eingerichtet. Die Werkstatt ist mit dem Werkzeug ausgestattet, das benötigt wird, um kleinere Reparaturen durchzuführen

Unser Ziel ist es, dass die Flüchtlinge ihre Fahrräder mit unserer Unterstützung selbstständig reparieren und pflegen können. Wir geben Tipps und organisieren die Werkstatt. Unser Motto ist: „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Zwischenzeitlich haben wir auch Workshops durchgeführt, in denen gezeigt wurde, wie man z.B. einen Reifenplatten repariert (learning by doing). Das Erfreuliche daran ist, dass auch Kinder sich eifrig daran beteiligt und selbst Hand angelegt haben.

Das Verbrauchsmaterial und die Ersatzteile müssen von den Flüchtlingen selbst bezahlt werden. Jedoch bekommen wir auch von der Firma Dirk´s Fahrräder Unterstützung, dafür herzlichen Dank!

Wir benötigen immer wieder Fahrräder! Wer ein Fahrrad spenden möchte, kann sich an folgende Email-Adresse wenden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte nur Fahrräder spenden, die noch in Ordnung und verkehrssicher sind!

Norbert Brommer

 

Teens-Musical

Flyer400

Was? Zusammen singen, Musik machen, Theater spielen, Spass haben... Gemeinsam studieren wir ein Musical ein und führen es am Ende auf. Die Geschichte handelt vom Volk Israel, das vernichtet werden soll.

Gelebte Ökumene

Gebetsgruppen für unsere Kinder

Liebe Eltern, Mütter, Väter, Großeltern,
Wir möchten euch ganz herzlich einladen zu den Gebetsgruppen für unsere Kinder. Wir treffen uns für eine Stunde in der Woche und beten für unsere Kindergarten- und Schulkinder. In Schönaich gibt es Gruppen von MIP (Moms in Prayer) für den Kindergarten/ Grundschule, Haupt-Realschule, MPG/Unis und das AEG. Wir freuen uns auf neue Mitbeter!
Nähere Infos bei Annemarie Wolf (Tel: 654418)

Herzlich Willkommen im Bereich "Ökumene"


Das Wort "Ökumene" kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet "die bewohnte", zu ergänzen ist "Erde". Gemeint ist also die weltweite Kirche, die Gemeinschaft der Christenheit auf der ganzen "bewohnten" Erde.

Wir in Schönaich verstehen das ganz konkret: wir wollen eine gelebte Ökumene. In gegenseitiger Achtung und Wertschätzung soll durch unsere gemeinsamen Veranstaltungen deutlich werden:
der Glaube an JESUS CHRISTUS eint die verschiedenen Kirchen und befähigt sie zu gemeinsamen, positiven Taten.

Ob es die Sternsinger sind, oder die regelmäßige Gremienarbeit (Sitzungen der Ökumeneausschüsse der Kirchengemeinderäte und Sitzungen aller Kirchengemeinderäte), ob die Ökumenischen Bibelabende oder der Kanzeltausch, gemeinsame Gottesdienste im Festzelt und auf dem Weihnachtsmarkt oder die gegenseitige Einladung zum Gottesdienstbesuch und zu kirchlichen Festen, Frauenfrühstück oder Männervesper,all diese Veranstaltungen haben das eine Ziel:

wir wollen, trotz mancher Unterschiede, gemeinsam wirken für unseren HERRN. Das Evangelium, die Gute Nachricht soll, gerade auch durch unsere "gelebte Ökumene" möglichst viele Menschen erreichen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude, interessante Hinweise und wertvolle Informationen bei Ihrem Aufenthalt auf unseren Ökumene-Seiten.

Für die Katholische Kirchengemeinde Schönaich
Pfr. Anton Feil
für die Evangelisch-Methodistische Kirchengemeinde Schönaich
Pastorin Ellen Widmer
für die Evangelische Kirchengemeinde Schönaich
Pfr. Ulrich Zwißler

Joomla templates by a4joomla