BannerFluechtlinge.jpg

Aktuelles vom Arbeitskreises Flüchtlinge Schönaich

LogoAKFluechtlingeSchoenaich

Die Corona-Krise hat auch die Arbeit des Arbeitskreis Flüchtlinge stark getroffen. Praktisch alle unsere Angebote mussten zum Erliegen kommen, da sie auf persönlichen Kontakten basieren.

Aber natürlich gibt es unsere Flüchtlingsarbeit noch. Es kommen nach wie vor Flüchtlinge nach Schönaich, wenn auch nicht mehr dutzendweise, sondern vereinzelt. Erste Anlaufstelle für sie sind die zwei Integrationsmanagerinnen, die über die Schönbuchlichtung angestellt sind. Mit ihnen stehen wir im engen Kontakt, um zu sehen, ob Unterstützung von unserer Seite aus nötig ist.

Wir freuen uns sehr, dass einige unserer Ehrenamtlichen mit den Lockerungen der Eindämmungsmaßnahmen gegen das Coronavirus die Unterstützung ihrer Schützlinge im Rahmen des Möglichen wieder aufgenommen haben.

Kinder, die erst wenige Monate in Deutschland leben, hatten beim Homeschooling oft einen schweren Stand. Manche haben es lediglich dem persönlichen Engagement ihrer Lehrerin zu verdanken, dass sie am Unterrichtsgeschehen teilnehmen konnten. Andere Kinder waren mit dem alleine Lernen komplett überfordert und hatten auch lange Zeit nicht die Möglichkeit, am Online-Unterricht teilzunehmen. Nach den Pfingstferien konnte unsere Hausaufgabenhilfe wieder starten. Wir freuen uns, dass wir die Kinder auf diesem Weg unterstützen können und so ein bisschen kompensieren können, wo sie in den letzten Wochen auf der Strecke geblieben sind. Wir danken den Ehrenamtlichen, die bereit sind, unter den gegebenen Bedingungen diese wichtige Arbeit weiterzuführen. Von gut ausgebildeten Kindern profitieren schlussendlich wir alle.

 

Joomla templates by a4joomla